GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Welche Rolle spielte die Bundesregierung bei der Ermordung von Hundertausenden Kommunisten in Indonesiern ab 1965?

in Aus der Welt der Wissenschaft 03.04.2023 12:42
von franzpeter | 15.652 Beiträge

Nachweislich unterstützt von US-Geheimdiensten wurde 1965 die anti-kolonial
ausgerichtete Sukarno-Regierung in Jarkata
gestürzt und in Folge mindestens
500.000 Kommunisten grausam ermordet. Indonesien verfügte damals über die
größte kommunistische Massenpartei (die PKI) außerhalb Chinas und Russlands.
Deren Mitgliedschaft wurde völlig liquidiert. Neue Archivfunde sowie Aussagen
damaliger Diplomaten, Militärs und Geheimdienstler deuten darauf hin, dass die
Bundesregierung nicht nur von den Putsch- und Massakernplänen wusste, sondern
diese auch aktiv unterstützte.
Eine Anfrage der Linksfraktion versuchte jetzt
Licht ins Dunkel zu bringen. Den NachDenkSeiten liegen die Antworten der
Bundesregierung vor. Darin wird zudem erstmals offiziell bestätigt, dass der
damalige Indonesien-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung, Rudolf Oebsger-Röde
(zuvor SS-Obersturmbannführer), zugleich BND-Agent war.
Von Florian Warweg
Mehr von diesem Beitrag lesen "Welche Rolle spielte die Bundesregierung bei der
Ermordung von Hundertausenden Kommunisten in Indonesiern ab 1965?"

https://www.nachdenkseiten.de/?p=95827#more-95827

Quelle: NachDenkSeiten


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 698 Themen und 1138 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen