GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Droht Europa ein nukleares Inferno?

in Aus der Welt der Wissenschaft 10.06.2024 23:14
von franzpeter | 17.658 Beiträge

Droht Europa ein nukleares Inferno?
Oskar Lafontaine
10. Juni 2024 um 9:00 Ein Artikel von Oskar Lafontaine

„Die NATO ist hirntot“, sagte Emmanuel Macron vor nicht allzu langer Zeit. Dieser Satz trifft ins Schwarze, wenn man das Handeln des Westens bewertet. Von Oskar Lafontaine, mit freundlicher Genehmigung der Weltwoche.

https://t2787f8a7.emailsys1a.net/c/221/7...97fcc6124e.html


Europawahl Kurzanalyse – Dreigeteiltes Land
https://t2787f8a7.emailsys1a.net/c/221/7...76b383e241.html

Zitate

Er ( Helmut Schmidt) hatte das strategische Dilemma der Deutschen in der NATO schon 1961 in seinem Buch „Verteidigung oder Vergeltung“ gesehen:

„Wir können nicht ein für allemal davon ausgehen, dass alle verteidigungspolitischen Konzeptionen, die in den USA entstehen können, auch unseren Interessen entsprechen. […] Wir haben kein Interesse an einer Verteidigungsstruktur des Westens, die darauf abgestellt wäre, das zerstörte Gebiet Deutschlands durch eine letzte Schlacht wieder befreit zu sehen. […] Wir haben schließlich auch kein Interesse an einer Verteidigungsstruktur des Westens, die von der sowjetischen Führung als Provokation angesehen werden könnte


Die Lebenslüge der europäischen Vasallen ist seit Gründung der NATO die Überzeugung, dass die USA die nukleare Zerstörung von New York, Washington oder San Francisco riskieren würden, um Europa gegen einen nuklearen Angriff zu verteidigen. Das Gegenteil ist der Fall. Deshalb gaben die Vereinigten Staaten die Strategie der gesicherten gegenseitigen Zerstörung auf und entwickelten das Konzept der „flexible response“, der flexiblen Antwort, die nichts anderes bedeutet, als dass im Fall des Falles nur Europa Opfer eines Nuklearkrieges wird.


In dieser geostrategisch eindeutigen Situation erinnern Europas Politiker und Journalisten an den Satz des Sophokles in der „Antigone“: „Wen Gott verderben will, den schlägt er mit Blindheit.“


Seit einiger Zeit ist bekannt, dass die Ukraine mit Drohnen das russische Atomraketen-Frühwarnsystem angreift. Das ist äußerst gefährlich, und man hätte erwarten dürfen, dass die Europäer reagieren und die deutsche Bundesregierung beispielsweise, um die eigene Bevölkerung zu schützen, der Ukraine androht, sofort ihre Militär- und Finanzhilfen einzustellen, wenn Kiew die Angriffe auf das russische Atomraketen-Frühwarnsystem nicht beendet. Aber nichts dergleichen geschieht. Wie schon bei der Sprengung der Gasleitung Nord Stream durch die USA ducken sie sich feige weg. Und brav folgen sie Biden und erlauben den Ukrainern ebenfalls, russisches Territorium mit von Deutschland gelieferten Waffen anzugreifen. Das sei vom Völkerrecht erlaubt, sagen sie. Ja, genauso wie es vom Völkerrecht erlaubt gewesen wäre, dass die von den USA im Vorderen Orient überfallenen Staaten sich mit von Russland gelieferten Raketen zur Wehr gesetzt hätten. An solche Weiterungen denken die US-Strategen und ihre unterwürfigen europäischen Gefolgsleute nicht.



Europawahl Kurzanalyse – Dreigeteiltes Land
https://t2787f8a7.emailsys1a.net/c/221/7...76b383e241.html

Die Ergebnisse der gestrigen Europawahlen in Deutschland sind sicherlich
nicht gerade überraschend. Die schweren Verluste der Grünen, die
stabile CDU und die Gewinne der AfD entsprechen mehr oder weniger den
jüngeren Umfragen und das respektable Ergebnis des BSW war auch in
dieser Höhe durchaus erwartbar. Dennoch zeigt ein Blick auf die
geographische Verteilung der Stimmen, dass das Ergebnis einen Trend
manifestiert, der sich schon länger angedeutet hat – Deutschland ist
politisch dreigeteilt in die östlichen und westlichen Flächenländer,
sowie die Metropolen samt den Universitätsstädten. Von Jens Berger.



Hinweise des Tages
https://t2787f8a7.emailsys1a.net/c/221/7...8b52976fdc.html

Auszug

Vorläufiges Ergebnis zur Europawahl: Union klar vorn – bittere Zahlen für SPD und Grüne
https://www.spiegel.de/politik/deutschla...e7-4188645a7ca1

Europawahl 2024: Ampel kaputt
https://www.telepolis.de/features/Europa...tt-9754913.html

Von dieser Wahl wird sich EUropa nicht so schnell erholen
https://lostineu.eu/von-dieser-wahl-wird...-nicht-erholen/

US-Regierung erteilt Macron eine Absage
https://www.n-tv.de/politik/US-Regierung...le24998922.html

Anmerkung Christian Reimann: Herr Macron scheint bestätigen zu wollen, dass er einer der Verrückten und Totschläger ist, die uns regieren. Die US-Amerikaner können sich freuen, den Krieg gegen Russland führen zu können, ohne auch nur einen US-Soldaten offiziell in die Ukraine entsandt zu haben.

Habeck will Lieferkettengesetz zwei Jahre lang aussetzen
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/m...n-19771561.html

Verwanzte Welt
https://www.manova.news/artikel/verwanzte-welt-2

Quelle: NachDenkSeiten


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 10.06.2024 23:14 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 689 Themen und 3023 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 285 Benutzer (25.12.2023 04:00).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen