GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Putin im O-Ton über russische Verluste

in Aus der Welt der Wissenschaft 11.06.2024 11:25
von franzpeter | 17.658 Beiträge

Putin im O-Ton über russische Verluste
Der russische Präsident Putin hat sich drei Stunden der internationalen Presse gestellt. Dabei wurde Putin auch zu den russischen Verlusten bei den Kampfhandlungen in der Ukraine gefragt.

https://anti-spiegel.ru/2024/putin-im-o-...ische-verluste/

Zitate

Ich kann Ihnen mit absoluter Sicherheit sagen, dass unsere Verluste, vor allem wenn es leider unersetzliche sind, natürlich um ein Vielfaches geringer sind als auf ukrainischer Seite.

Wenn wir von unwiederbringlichen Verlusten sprechen, dann ist das Verhältnis dasselbe: eins zu fünf. Davon gehen wir aus. Der Versuch, in der Ukraine eine totale Mobilisierung durchzuführen, hängt übrigens direkt damit zusammen, denn die Verluste auf dem Schlachtfeld sind sehr hoch.

Wissen Sie, es sieht ungefähr so aus: Nach unseren Berechnungen verliert die ukrainische Armee jeden Monat 50.000 Menschen, das sind sowohl sanitäre als auch unwiederbringliche Verluste, wobei die unwiederbringlichen und sanitären Verluste bei ihnen etwa 50:50 betragen. Und dass es dort jetzt eine totale Mobilisierung gibt, löst die Probleme nicht, denn nach unseren Daten, die wir aus verschiedenen Quellen erhalten, rekrutieren sie etwa 30.000 Mann pro Monat. Sie mobilisieren sie gewaltsam, oder nicht gewaltsam. Jetzt werden natürlich meistens gewaltsam auf der Straße aufgegriffen. Leute, die kämpfen wollen, gibt es dort nicht viele.

Quelle: Anti-Spiegel


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 11.06.2024 11:26 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 689 Themen und 3023 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 285 Benutzer (25.12.2023 04:00).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen