GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Telekom schafft Festnetz ab: So erkennen Sie, ob Ihr Router IP-Telefonie kann

in Aus der Welt der Wissenschaft 20.02.2016 21:33
von franzpeter | 9.156 Beiträge

Zusatz:

Hier die technischen Daten der beiden AVM-Router:

WLAN Router Fritz!Box 7360: http://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox...chnische-daten/

WLAN Router Fritz!Box 7490 http://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox...chnische-daten/


Hinweis FS:

Siehe dazu IP-Telefonie/Internet-Anbieter (Doppelflat) in der Region: https://www.netcologne.de/privatkunden/telefon-internet. Sie können wählen zwischen dem kostenlosen WLAN Router Fritz!Box 7360 und dem hochwertigen WLAN Router Fritz!Box 7490.



FOCUS-Online 20.02.2016

Verunsicherte Kunden

Telekom schafft Festnetz ab: So erkennen Sie, ob Ihr Router IP-Telefonie kann

Wer erkennen will, ob der Router IP-Telefonie kann, sollte einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen ...

Thomas Moßburger

dpa/Matthias Balk

Die Telekom stellt ihre Telefonie auf IP-Technologie um. Diese Technik beherrschen wiederum nicht alle Router, weswegen bei manchen Kunden ein neues Gerät notwendig wird. Ob Ihr Router bereit für den Wechsel ist, ist oft nur schwer erkennbar.

Wer bei der Telekom einen klassischen Festnetz- sowie Internetanschluss gebucht hat, wird bis 2018 auf die moderne IP-Telefonie über das Internet umgestellt. Die Telekom informiert schriftlich über die Umstellung - und sorgt damit bei vielen Kunden für Verunsicherung.

Ihre Frage: Kann mein Router das überhaupt oder muss ich mir ein neues Gerät zulegen? Ein neuer Router ist schließlich auch mit Kostenverbunden, sei es eine monatliche Miete oder ein einmaliger Kauf.

Das Problem: Eine eindeutige Antwort gibt es nicht. Eine auf dem Router aufgeführte Kennzahl oder Bauform gibt es nicht. Telekom-Sprecher Markus Jodl gibt gegenüber FOCUS Online an: "Moderne Router sind in der Regel IP-fähig." So auch das von der Telekom angebotene Gerät.


Bedienungsanleitung als Hinweis

Wenn der Kunde ein anderes Gerät - beispielsweise also einen vorhandenen Router nutzen möchte, gebe die Bedienungsanleitung Auskunft darüber, ob der Router die IP-Technologie beherrsche.

Dies bestätigt auch CHIP-Redakteur Andreas Nolde. Dem Nutzer bleibe letztlich wohl nichts anderes übrig, als in die technischen Daten des Routers zu schauen und zu hoffen, dass die Eigenschaften dort aufgeführt würden.

Wer die Bedienungsanleitung nicht mehr findet oder bereits entsorgt hat, sollte den auf dem Router angegeben Produktnamen einmal googlen. Häufig bieten Hersteller die Bedienungsanleitung auch online als digitale Version an.


Über Anbieterwechsel nachdenken

Falls Ihr aktueller Router die Technologie nicht beherrscht, werden Sie um ein neues Gerät nicht herumkommen. Allerdings sollten Sie die Gelegenheit der Umstellung nutzen, um über einen Anbieterwechsel nachzudenken und Preise zu vergleichen, wie Verbraucherschützer raten.

Wichtig ist zu überlegen, welchen DSL-mit-Festnetz-Tarif Sie wirklich benötigen und wie viel Wert Sie beispielsweise auch Service-Angebote legen.



Quelle: http://www.focus.de/digital/internet/nic...id_5300229.html


Anmerkung:

Als ich meinen alten Router erneuerte, habe ich mir eine Fritz Box 7490 angeschafft. Der Kundenservice des Verkäufers hat sich dann mit der Telekom kurz geschlossen. Ich bekomme ein Schreiben, in welchem ich mein Einverständnis mit dem neuen Verfahren erklären muss, sagte man.
Natürlich ist dieses Schreiben nie angekommen. Auf meine Monierung (email) kam ein Techniker der Telekom vorbei und installierte einen neuen Splitter.
Nun liegt das Kabel für den Anschluss Fritzbox-Telefonanschluss hier rum.
Und wieder fiel mein Telefon aus. Wieder erinnerte ich an das IP Verfahren und wieder bekam ich einen neuen Splitter (diesmal per Post! Denn der Shop in Euskirchen hatte wegen Karneval geschlossen (womit die Auskunft aus Dresden, welche mir diesen empfohlen hatte, nicht gerechnet hatte)).
Nun bin ich mal gespannt, ob ich angeschrieben werde.


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 20.02.2016 21:35 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Luche1937
Forum Statistiken
Das Forum hat 2949 Themen und 13425 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de