GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Merkel: Keine Steuererhöhung wegen der Flüchtlinge! Definitiv! …

in Aus der Welt der Wissenschaft 09.07.2016 15:55
von franzpeter | 9.008 Beiträge

Merkel: Keine Steuererhöhung wegen der Flüchtlinge! Definitiv! … Jetzt kommt sie doch.
4. Juli 2016 von Niki Vogt

PrintFriendly and PDFDrucken

(18 votes, average: 4,44 out of 5)

Bitte Teilen Sie diesen Beitrag:Share on Facebook 0 Share on Google+ 4 Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn 0

04. Juli 2016 (von Niki Vogt) Die Ehrenhaftigkeit und Lauterkeit von Politikern ist bekannt. Unsere geliebte Bundeskanzlerin ist darin unübertroffen. Im Oktober/November letzten Jahres gab sie DEFINITIV! das Versprechen ab, es werde trotz der massenhaften Zuzüge von echten oder vorgeblichen Flüchtlingen, Wirtschaftsmigranten, Bulgaren, Rumänen, Armeniern, Nordafrikanern, Irakern Afghanen, Zentralafrikanern usw. keine Steuererhöhungen geben. Definitiv. Dies war sogar auf der offiziellen Seite der Bundesregierung zu lesen.


Keine Steuererhöhung Flüchtlinge


Sofort zogen alle Qualitätsmedien nach und wiederholten das Mantra, wie gut die deutsche Wirtschaft dastehe und daß eine weitere Belastung der Bürger wegen der Flüchtlingskrise vollkommen unmöglich sei. Als die alternativen Medien vorsichtig anmerkten, das sei unrealistisch, wurde sofort der Knüppel „Hetze gegen die armen Flüchtlinge“ aus dem Sack gezogen. Einige Links der seriösen Hauptmedien damals zur freundlichen Kenntnisnahme:


http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/inf...echtlingen.html


http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5005973.html


http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1051600.html


http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...ngen-ausschluss


http://www.tagesspiegel.de/politik/bunde...n/12436764.html


http://www.bz-berlin.de/deutschland/merk...uechtlingskrise


Dies sind nur die verbreitetsten Medien, die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.


Bereits drei Monate später schwenken die willfährigen Medien auf den Kurs ein, den Bürgern beizubringen, daß es doch zu massiven Steuererhöhungen kommen wird. den ersten Vorstoß macht Finanzminister Schäuble mit einer zusätzlichen Benzinsteuer. Hier ein Video:

http://quer-denken.tv/merkel-keine-steue...kommt-sie-doch/


Die Zeitung Süddeutsche berichtete bereits im Januar von der Idee der zusätzlichen Benzinsteur, die als Versuchsballon gestartet, gleich schnell wieder eingesammelt wird. Das Thema ist aber nun in der Welt, das Kanzlerinnenwort schon „angeknackst“ und von da ab ist es nur noch eine Frage der Zeit:


Sonderabgabe für Flüchtlinge


Kurz darauf erscheint dieser Artikel im Februar:

Sonderabgabe für Flüchtlinge 2


Seitdem ist es ruhig geworden umd den Flüchtlings-Soli. Doch hinter den Kulissen und verschlossenen Türen, so hören wir von verschiedenen Quellen, wird darüber nachgedacht, wann und wie man die Katze aus dem Sack lassen will. Und am Sonntag war es dann soweit: Bundespräsident Gauck bringt das Thema wieder ins Spiel, wie der Focus berichtet.


Sonderabgabe für Flüchtlinge 3

Ganz nebenbei erfahren wir hier, daß der Städte- und Gemeindebund NRW damit rechnet, daß 2016 noch einmal 2 Millionen Zuwanderer nach Deutschland kommen werden.


Unseren Informationen nach soll die Politik bereits in geheimen Absprachen eine zusätzliche Abgabe von von 5% und mehr planen. Geht man von den verschiedenen Wirtschaftsbereichen und ihren Lohnstrukturen aus und berücksichtigt man, daß viele Deutsche in Teilzeitarbeit ihr Brot verdienen, liegt man nicht völlig falsch, von einem Bruttogehalt von 1500 – 3000 Euro monatlich zu sprechen. Das macht dann im Monat genau die 75 – 150 Euro aus, von denen der brave Steuerzahler sich vielleicht einen preiswerten, kleinen Urlaub zusammensparen kann oder einmal auswärts essen gehen.


Aber, sehen wir es doch positiv: Wozu teuer in die Ferne in Urlaub fahren, wenn wir die lieben Leute aus den fernen Gestaden doch alle schon bei uns haben? Was wollen wir denn in Libyen und Ägypten oder in der Türkei, was wir nicht hier auch haben können? Terroranschläge, Diebstähle, Sexuelle Nötigung und Gewalt inklusive. Wozu nach Ankara fliegen, um sich dort erschießen und (besser wär hier: oder; franzpeter.)in die Luft sprengen zu lassen? Das bekommen wir hier auch noch geboten – und zwar frei Haus, ohne beschwerliche Reisen. Das sollte uns doch 5-10% unseres hart erarbeiteten Einkommens wert sein.

Quelle: querdenken tv

Anmerkung:

Heute habe ich eine Mitteilung der Stadt Mechernich erhalten.
Die Grundsteuer erhöht sich um 16,24 €.
Kein Betrag?

Wenn da nicht noch viele andere Dinge wären, die sich erhöhen!
Die Erhöhung der Pension kann das nicht auffangen. Und streiken dürfen die Beamten nicht, wie bekannt ist. Und bei Ruhestandsbeamten hat das eh' wenig Sinn.
Früher gab es mal Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld etc.
Heute verweigert das Ministerium einen Zuschuss zu den Kosten einer Brille nach einer Operation am Auge (grauer Star).
Übrigens, was hat der Finanzminister mit den Rücklagen gemacht, die er für seine Bediensteten verpflichtet war (Alimentationspflicht) zurückzulegen? Jedenfalls ist das Geld nicht mehr da, wie man hört. Hat der Staat damit die Wiedervereinigung finanziert? Oder die Bankenrettung? Oder Griechenland? Oder Autobahnen?

Zurück zur Stadt Mechernich.
Für einen Hund zahle ich 60 €, für zwei zusammen 180 €.
Aber hier im Ort Mechernich-Bergheim gibt es weder einen Automaten für Kotbeutel noch eine Entsorgungstonne.
Übrigens wird für einen Hund aus dem Tierheim 1 Jahr Steuerbefreiung gewährt! Aber nur für einen deutschen Hund!
Ist das jetzt schon Rassismus?

Falschmeldung! Zahle jetzt pro Hund 115 €
Hab' mich umgehend an den Bürgermeister gewandt.


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 09.07.2016 18:01 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susecumm
Forum Statistiken
Das Forum hat 2871 Themen und 13271 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de