GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Die Macht um Acht - Gesundheitswesen in der Hand der Privaten (

in Aus der Welt der Wissenschaft 22.03.2020 11:44
von franzpeter | 9.955 Beiträge

KenFM 18.03.2020 - Die Macht um Acht (48)

Gesundheitswesen in der Hand der Privaten

<https://www.youtube.com/embed/MT0er6EitV8> Video:
https://www.youtube.com/embed/MT0er6EitV8
<https://www.youtube.com/embed/MT0er6EitV8>

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=MT0er6EitV8
<https://www.youtube.com/watch?v=MT0er6EitV8>


dazu:

Corona-Dämmerung für Neoliberalismus - Ende einer Theorie

Die Pandemie zeigt: Den Neoliberalismus kann man getrost beerdigen. Nur der Staat
kann den Kapitalismus retten.


Ulrike Herrmann

Die Coronakrise hat auch ihre Vorteile. Sie dürfte die neoliberale Ideologie
beerdigen, die die westliche Welt seit 1980 dominiert hat. Zwei Spitzenpolitiker
brachten einst plastisch auf den Punkt, wie platt Marktradikale denken. Die
britische Premierministerin Margaret Thatcher ließ wissen: "Es gibt keine
Gesellschaft." In ihrem Weltbild existierten nur Individuen, die ausschließlich
für sich selbst sorgen sollten.


Auch US-Präsident Ronald Reagan hinterließ einen Spruch, der das neoliberale
Denken treffend zusammenfasst: "Die Regierung ist nicht die Lösung unseres
Problems, die Regierung ist das Problem."

Der Staat sollte schrumpfen, auf dass der freie Markt übernimmt. Also wurden die
Rentenkassen privatisiert, die Finanzmärkte dereguliert, Staatsvermögen
verkauft und die Steuern für die Reichen gesenkt. Auch in Deutschland wurden
diese Konzepte kopiert
.


Die Coronakrise zeigt nun, dass der „freie Markt eine Fiktion ist. Märkte
können nur existieren, wenn der Staat sie stützt.

Die "Märkte" versagen, weil sie nur funktionieren könnten, wenn sich die
Zukunft verlässlich berechnen ließe. Aktienkurse preisen die Gewinne von morgen
ein. Doch wie spätestens in Krisenzeiten auffällt, ist die Zukunft prinzipiell
nicht planbar. Daher gibt es keine Alternative zur Solidarität. Also zum Staat.

Der Kapitalismus funktioniert nur, wenn er von einem starken Staat unterstützt,
gebändigt und gerettet wird.



Mehr:
https://taz.de/Corona-Daemmerung-fuer-Ne...ismus/!5669238/
<https://taz.de/Corona-Daemmerung-fuer-Neoliberalismus/!5669238/>


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 22.03.2020 11:44 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rineo
Forum Statistiken
Das Forum hat 1757 Themen und 12593 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de