GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Verdachtsfall in Halle: Können Geimpfte Superspreader werden? Oberbürgermeister schlägt Alarm

in Aus der Welt der Wissenschaft 02.04.2021 12:13
von franzpeter | 11.269 Beiträge

„Corona: Erhöhte Ansteckungsgefahr durch Impfen? – Gefahren, von denen unsere Regierung nichts wissen will“: So lautete die Überschrift eines Artikels vom 28. Januar auf meiner Seite. Ich zitierte darin einen befreundeten Arzt mit folgender Warnung: „Es scheint derzeit darauf hinauszulaufen, dass alle neuen Impfstoffe (Vector & mRNA) keine (komplette) sterile Immunität erzeugen. Unter einer sterilen Immunität versteht man jene Art der Immunität, bei welcher man nicht nur selbst geschützt ist, sondern als Geimpfter den Erreger auch nicht mehr weitergeben kann. Man benötigt aber zwingend eine sterile Immunität, um nicht zu einem asymptomatischen Superspreader zu werden. Doch das ist unseren Regierenden egal und viele Redaktionen verstehen es offenbar schlicht nicht. Dabei wird an diesem Thema immer noch geforscht, die Risiken müssten allen Entscheidern in Politik und Wissenschaft klar sein. Dennoch reden unsere Politiker immer noch davon, junge und gesunde Menschen zu impfen (und tun es auch), vor allem jene im Gesundheits- und Pflegebereich, um die Schwachen, Alten und Vulnerablen zu schützen, von denen zahlreiche aufgrund von Kontraindikationen (z.B. Allergien und Autoimmunerkrankungen) gar nicht geimpft werden dürfen. Das grenzt an Kafka.“

https://reitschuster.de/post/verdachtsfa...preader-werden/
und
Seitenhiebe gegenSpahn
https://www.youtube.com/watch?v=kBE06IMS2k0

Quelle: reitschuster.de


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1688 Themen und 12604 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen