GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Hinweise desTages

in Aus der Welt der Wissenschaft 04.05.2021 09:26
von franzpeter | 11.425 Beiträge

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien
und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das
Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT)
Mehr von diesem Beitrag lesen

https://www.nachdenkseiten.de/?p=72114#more-72114

Quelle: NachDenkSeiten

hier:

#allesdichtmachen: Ärzte danken Schauspielern
Mehrere Ärzte haben eine Video-Serie gestartet, in der sie den Schauspielern von #allesdichtmachen ihre Unterstützung ausdrücken.
Die Diskussionen um die Aktion #allesdichtmachen mit Jan Josef Liefers und weiteren Schauspielern geht weiter. Jetzt haben sich Ärzte aus ganz Deutschland für die Protestaktion gegen die Corona-Gesellschaft bedankt. Dafür haben die Mediziner einen eigenen Youtube-Kanal mit dem Namen „danke-allesdichtmachen“ veröffentlicht. Unter den Ärzten sind unter anderem Kinder- und Jugendärzte und Allgemeinmedizinerinnen.
Quelle: Berliner Zeitung
https://www.berliner-zeitung.de/news/all...ideos-li.156218

Das Gedenken an den Überfall auf die Sowjetunion gehört in den Bundestag
Man kann es sich fast nicht vorstellen, dass der Deutsche Bundestag am 22. Juni eine Sitzung wie jede andere absolvieren will. Zum 80. Mal wird sich an jenem Dienstag der Überfall von Nazi-Deutschland auf die Sowjetunion jähren – und damit der Beginn eines beispiellosen Vernichtungskrieges. Und da soll es im Bundestag nur um die Diskussion der letzten Gesetzesvorhaben dieser Legislaturperiode gehen? Und um den Wahlkampf, der nach dieser letzten Sitzungswoche in die heiße Phase starten wird? […]
Bundestagpräsident Wolfgang Schäuble hat die Anregung der Linken, den Tag im Bundestag zu begehen, mit dem Argument verworfen, man wolle an der bisherigen parlamentarischen Übung der „ungeteilten Erinnerung an den gesamten Verlauf des Zweiten Weltkrieges“ festhalten. Man kann dahinter die Befürchtung vermuten, dass mit der Erinnerung an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion eine andere ins Hintertreffen geraten könnte. Er irrt sich.
Quelle: Berliner Zeitung
https://www.nachdenkseiten.de/?p=72114#h15

Abzug aus Afghanistan
Begleitet von neuen Schutzmaßnahmen und von ernsten transatlantischen Differenzen hat der Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan begonnen. Der erste große Militäreinsatz der Bundeswehr außerhalb Europas ist komplett gescheitert: War die Entsendung der deutschen Soldaten Ende 2001 noch von hehren Ankündigungen begleitet worden (“Frieden”, “Menschenrechte”), so kehren sie nun aus einem desaströs verelendeten, von Gewalt geprägten und im Bürgerkrieg versinkenden Land heim. Zum Schutz ihres Abzuges musste eigens noch ein Mörserzug an den Hindukusch geflogen werden. Zuvor hatte die Biden-Administration ihre Verbündeten mit einem neuen Alleingang bei der Entscheidung über die Beendigung des Einsatzes düpiert. Seit dem vergangenen Wochenende gilt die Zusage der Taliban nicht mehr, dem Westen – erstmals in der Geschichte des Landes – freies Geleit einzuräumen; auch ihre Zusage, die westlichen Militärbasen vor Angriffen anderer afghanischer Milizen zu schützen, ist abgelaufen. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer erklärt: “Wir verlassen Afghanistan mit Stolz.”
Quelle: German Foreign Policy
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8588/


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 04.05.2021 09:27 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1688 Themen und 12732 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen