GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Wer jetzt nur vom Klimawandel spricht, lenkt von den Fehlern der Politik ab

in Aus der Welt der Wissenschaft 19.07.2021 12:24
von franzpeter | 11.795 Beiträge

Wieder einmal hat es ein Jahrhunderthochwasser gegeben. Betroffen waren diesmal
vor allem Regionen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Schnell setze sich
die dominierende Deutung durch, dies sei vor allem eine Folge des Klimawandels.
Es mag sein, dass der Klimawandel dazu führt, dass derartige Wetterereignisse
häufiger auftreten werden. Mit dieser Erkenntnis lassen sich künftige
Hochwasserereignisse jedoch auf absehbare Zeit nicht verhindern. Je mehr nun
wieder einmal „nur“ über Klimapolitik gesprochen wird, desto mehr geraten
leider auch Themen in den Hintergrund, die im konkreten Kontext viel wichtiger
wären. Wie schützen wir uns vor Hochwasser und extremen Wetterereignissen? Und
hier hat Deutschland großen Aufholbedarf. Ein wenig zugespitzt: Die Toten
hätten sich durch eine CO2-Steuer und Teslas nicht verhindern lassen, durch
Deichbau, Überflutungsflächen und Dämme vielleicht schon
. Von Jens Berger.
Mehr von diesem Beitrag lesen

https://www.nachdenkseiten.de/?p=74422#more-74422

Quelle: NachDenkSeiten

Zitat
Politik und Medien zeigten sich stattdessen „überrascht“. Noch am Abend vor der Katastrophe, als es schon kräftige Niederschläge gab, sprach man im Wetterteil des Heute-Journal nach der lächelnden Abmoderation von Klaus Kleber verniedlichend von in der Nacht zu erwartenden „ergiebigen Regenfällen“ – kein Wort von der von nahezu allen Diensten vorgehsagten Katastrophe. Die für das EFAS-System mitverantwortliche Hydrologin Hannah Cloke fand klare Worte und sprach von einem „monumentalen Versagen“ der deutschen Behörden. Wie viele Menschenleben hätten gerettet werden können, wenn man die klaren Warnungen ernst genommen und die gefährdeten Gebiete evakuiert hätte? Wie viele Menschen würden heute noch leben, wenn man auch „nur“ frühzeitig eine klare Warnmeldung herausgegeben hätte?


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1695 Themen und 13078 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen