GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Asow-Nazis im Mariupol-Stahlwerk werfen Kiew vor, Verteidigung Mariupols nicht vorbereitet zu haben

in Aus der Welt der Wissenschaft 09.05.2022 23:48
von franzpeter | 13.396 Beiträge

Asow-Nazis im Mariupol-Stahlwerk werfen Kiew vor, Verteidigung Mariupols nicht vorbereitet zu haben

Wladimir Selenskij hat erklärt, dass die Blockade des Stahlwerks Asowstal in Mariupol militärisch nicht zu brechen ist. Derweil wird das Debakel der ukrainischen Truppen an dieser Front gerade Kiew vorgeworfen – von den Nazis des Asow-Bataillons, die im Werk festsitzen.

https://rtde.xyz/meinung/138015-asow-naz...eitet-zu-haben/

Zitat:
Ein separates Hühnchen hat der Leiter der Bataillonsaufklärung mit Oberst Wladimir Baranjuk zu rupfen – er warf dem Kommandeur der 36. Marineinfanterie-Sonderbrigade der ukrainischen Streitkräfte Feigheit vor:

"Wir hatten die Wahl, davonzulaufen wie Feiglinge, die nur an sich selbst denken und die Pflicht vergessen. So erging es auch dem Kommandeur der 36. Marineinfanteriebrigade: Er weigerte sich, Befehle zu befolgen und versuchte, mit einer kleinen Gruppe auf gepanzerten Fahrzeugen aus der Stadt zu fliehen."

Auch der Kommandeur von Asow Denis Prokopenko stellte seinerseits in einem Interview mit der Ukrainskaja Prawda die These auf, dass das ukrainische Militär die Verteidigung am rechten Ufer von Mariupol lange hätte halten können, wenn nur der Kommandeur der 36. Marinebrigade sich nicht für einen Ausbruch aus dem Iljitsch-Werk entschieden hätte:

Quelle: RT_DE


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1764 Themen und 14577 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen