GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Hinweise des Tages

in Aus der Welt der Wissenschaft 05.08.2022 11:40
von franzpeter | 13.902 Beiträge

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien
und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das
Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT)
Mehr von diesem Beitrag lesen

https://www.nachdenkseiten.de/?p=86599#more-86599

Christoph Butterwegge über Sozialstatistik: „Armut wird stark verharmlost“
https://taz.de/Christoph-Butterwegge-ueb...istik/!5868260/
https://www.tagesschau.de/inland/gesells...chland-115.html
https://www.jungewelt.de/artikel/431801....rtes-elend.html
https://www.jungewelt.de/artikel/431895....-kein-ende.html

Kopflos in die Rezession: Warum sind wir so vernagelt?
https://www.heise.de/tp/features/Kopflos...lt-7199612.html

Gashändler und Reizfigur: Über den Umgang mit Gerhard Schröder
https://www.freitag.de/autoren/stephan-h...d-problematisch

Anmerkung unseres Lesers C.K.: In der Tat, man kann ja zu Gerhard Schröder stehen, wie man will, aber es ist deshalb noch lange nicht verkehrt über diplomatische Lösungen nachzudenken. Wir täten gut daran das Gespräch zu mit Russland zu suchen. In der Diplomatie geht es eben nicht darum sich nur mit Menschen zu unterhalten die einem gefallen. Auch Otto von Bismarck ist sicherlich nicht in allem was er tat ein Vorbild, aber dieses Zitat gilt, meines Erachtens nach, noch heute: “Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als ein Übel, das die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muss.”

Deutschland muss mehr sparen als alle anderen
https://www.n-tv.de/politik/Deutschland-...le23504855.html

Anmerkung Christian Reimann: Es ist nicht überraschend, dass Deutschland “seinen absoluten Gasverbrauch so stark wie kein anderes EU-Land reduzieren (muss), um das Einsparziel der Europäischen Union von 15 Prozent zu erreichen”. Aber wem wird durch die Reduzierung des Gasverbrauchs geholfen? Der Ukraine sicher nicht. Und die Bevölkerungen in den EU-Mitgliedsstaaten erleben auch keine Vorteile durch diesen politisch motivierten Wohlstandsverlust. Besser wäre die Öffnung der teuer gebauten Gas-Route Nord Stream 2. Bitte lesen Sie dazu auch Mehrkosten im mittleren vierstelligen Bereich – das wird ein heißer Winter trotz kalter Wohnungen.

Offener Brief an Bundesminister Habeck zur aktuellen Energienotlage
https://www.stadtwerke-freiberg.de/blog/...-an-habeck.html

Wie die Gaslieferung zum Glückspiel wurde
https://www.hintergrund.de/wirtschaft/wi...eckspiel-wurde/

Russland und das Gas – Panikmache durch Desinformation
https://diefreiheitsliebe.de/politik/rus...desinformation/

Karl Lauterbach beweist bei der Erhöhung der Krankenkassen-Beiträge schlechtes Timing
https://www.freitag.de/autoren/ulrike-ba...se-stabiliseren

Lauterbachs Corona-Plan: Streeck befürchtet Überbietungswettbewerb der Länder
https://www.rtl.de/cms/lauterbachs-coron...er-5000209.html

Das deutsche Streikrecht ist affig: Das zeigt sich nicht nur am Beispiel Gorillas
https://www.freitag.de/autoren/nina-scho...nehmerfeindlich

„Der Bitcoin ist ein reines Luftprodukt“
https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/kryp...t/28567140.html

Der Rhein könnte bald unbefahrbar für den Gütertransport sein

https://www.welt.de/wirtschaft/article24...rtransport.html

Seit sechs Wochen keine Post“: Berliner warten verzweifelt auf Briefe
https://www.welt.de/wirtschaft/article24...rtransport.html

„Zivilisten gefährdet“: Amnesty wirft Ukraine Völkerrechtsbrüche vor
https://www.berliner-zeitung.de/news/kri...e-vor-li.253444
https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...t-zivilpersonen

Zu guter Letzt: “Irgendjemand muss ja seriöse Opposition betreiben”
https://www.heise.de/tp/features/Irgendj...en-7201356.html

Quelle: NachDenkSeiten


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 05.08.2022 11:41 | nach oben springen

#2

Warum der Amnesty-Bericht über ukrainische Kriegsverbrechen überraschend ist

in Aus der Welt der Wissenschaft 06.08.2022 22:08
von franzpeter | 13.902 Beiträge

Kriegsverbrechen
Warum der Amnesty-Bericht über ukrainische Kriegsverbrechen überraschend ist
Amnesty International hat der Ukraine in einem Bericht schwere Kriegsverbrechen vorgeworfen. Kiew protestiert und westliche Medien wie der Spiegel relativieren den Bericht.

https://www.anti-spiegel.ru/2022/warum-d...erraschend-ist/

Zitat:
Kiew hat natürlich heftig reagiert und wirft Amnesty vor, an einer russischen Desinformations- und Propagandakampagne beteiligt zu sein. Kiew schäumt vor Wut und die Chefin der ukrainischen Sektion von Amnesty hat wegen des Berichtes unter Protest ihren Rücktritt verkündet. Das ist nachvollziehbar, denn nach nun in der Ukraine geltenden Recht könnte sie als Vertreterin von Amnesty in der Ukraine sogar ein Strafverfahren wegen Unterstützung der „russischen Aggression“ bekommen, weshalb sie sich schon aus Selbstschutz eiligst und in aller Deutlichkeit von dem Bericht distanzieren musste.

Der Spiegel fühlte sich dazu genötigt, die ukrainischen Kriegsverbrechen, die Amnesty belegt hat, in einem langen Artikel zu relativieren und sogar teilweise komplett zu bestreiten.
Quelle: Anti-Spiegel


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1733 Themen und 15058 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen