GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Autosomal rezessiv

in Genetik 01.12.2012 23:41
von franzpeter | 9.530 Beiträge

Autosomal rezessiv

Der Begriff „autosomal rezessiv“ beschreibt wie ein Merkmal (wie z.B. Albino) vererbt wird. Man sagt, Albino sei autosomal rezessiv gegenüber dem Wildtyp oder grauen Guppy. Das bedeutet, wenn man einen Albino mit einem normalen grauen Guppy kreuzt, bekommt man nur grauen Nachwuchs.

Der Begriff „autosomal“ zeigt an, dass das Gen auf den nicht-Geschlechts-Chromosomen, den Autosomen, liegt. Der Begriff bezieht sich auf den Ort des Gens. Die andere Möglichkeit besteht darin, dass sich das Gen auf den Geschlechts-Chromosomen, den X- und Y-Chromosomen, befindet.

Der Begriff „rezessiv“ stammt aus dem Mendelschen Sprachgebrauch für die dominante/rezessive Beziehung zwischen Genen. Da Guppys paarige Chromosomen besitzen, haben sie auch paarweise Gene. Wenn ein Gen eines Paares (ein Allel) auf Kosten eines anderen ausgeprägt wird, sagt man, dass es dominant ist. Das andere Gen nennt man dann rezessiv. Das Albino Merkmal verhält sich rezessiv zum Merkmal Grau. Man kann sich das Vererbungsmuster leichter vorstellen indem man ein Punnett Quadrat bildet. Schauen wir, wie man ein Punnett Quadrat anhand des Beispiels von Flossenformen benutzt. Wir werden zeigen, wie sich die autosomal rezessive Flossenform „Ribbon“ vererbt.

Hier folgt ein Punnett Quadrat, welches zeigt, was geschieht, wenn man ein Guppyweibchen mit zwei Ribbon Allelen (dargestellt mit dem Symbol kal in rot) mit einem Männchen kreuzt, welches ein kal-Allel und ein normales Kal-Allel (dargestellt durch ein schwarzes, großgeschriebenes Kal) trägt.



Diese Kreuzung ergibt 50% männliche und weibliche Nachkommen mit dem Ribbon – Merkmal, also Guppys mit zwei autosomalen rezessiven kal-Allelen (kal/kal). Die restlichen Nachkommen sind mit normalen bzw. Wildtyp-Flossen, da sie ein dominantes Kal-Allel (Kal/kal) besitzen.

Sehen wir nun, was geschieht, wenn man ein Männchen ohne rezessive kal-Allele und ein Weibchen mit zwei rezessiven kal-Allelen kreuzt.



Man erhält nur Wildtyp-Flossen, weil der gesamte Nachwuchs immer ein dominantes normales Allel besitzt.

Englische Version

The term "autosomal recessive" describes how a trait (such as albino) is inherited. An albino is said to be autosomal recessive to the wild type or grey guppy. This means that if you cross an albino with a normal grey guppy, you will get all grey offspring.

The term "autosomal" indicates that the gene is found on the non-sex chromosomes, called the autosomes. It's a reference to the location of the gene. The other possibility is that the gene is located on the sex chromosomes, the X- and Y-chromosomes.

The term "recessive" comes from the Mendelian language of dominant / recessive relationship between genes. Since guppies have pairs of chromosomes, they have pairs of genes. If one gene of a pair (an allele) is expressed at the expense of the other, it is said to be dominant. The other allele is said to be recessive. The albino trait is recessive to the grey trait.

You can more easily picture the patterns of inheritance for an autosomal recessive trait by constructing a Punnett Square. Let's look at how to use a Punnett Square, using fin shape as an example. We will show how the autosomal recessive "ribbon" fin shape is inherited.

Here is a Punnett Square showing what happens when you cross a female guppy with two ribbon alleles (indicated with the symbol kal in red), with a male who has one kal allele and one normal kal allele (indicated by a capitalized Kal in black).



The cross yielded 50% of male and female fry with the ribbon trait, that is guppies with two autosomal recessive kal alleles (kal/kal). The rest are normal or wild-type fin guppies because they have one dominant Kal allele (Kal/kal).

Now let's look at what happens when you cross a male with no recessive kal allele and a female with two recessive kal alleles.



You get all wild-type guppy fins because all the offspring have at least one dominant normal allele.

[Gegensatz z autosomal = gonosomal]


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 12.04.2017 00:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lnhollin
Forum Statistiken
Das Forum hat 2584 Themen und 13257 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de