GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Das Beschneiden von Flossen

in Flossenformen 26.02.2013 12:17
von franzpeter | 9.490 Beiträge

Ausschnitt
aus dem Büchlein von Luckmann:

.................
Allerdings werden mit fünf Monaten die großflossigen Männchen unter Umständen nicht mehr in der Lage sein, die Weibchen zu begatten. Ihre große Schwanzflosse hat ihnen viel von ihrer Beweglichkeit genommen. Viele Triangel Männchen sind zwar sehr vital, trotzdem aber nicht mehr so wendig,, um sich hinter die Weibchen zu setzen. Wir müssen das Männchen von seiner allzu großen Schwanzflosse befreien. Wir schneiden mit einer sauberen Schere mit schnellem Schnitt den größten Teil der hindernden Dchwanzflosse schräg ab.
.... Um gutmeinende Tierfreunde zu beruhigen: Mit diesem Eingriff ist keine Verletzung des Tieres verbunden. Das Männchen wird nach dem Schnitt sofort ins Becken zurückgesetzt; es wird sich kurz nach einem Weibchen umsehen, und sofort geht das Treiben wieder los.
Luckmann

Anmerkung:

Ich hätte allerdings etwas dagegen, wenn die Kaudale eines Männchens geradlinig abgeschnitten wird, um bei Ausstellungen zu punkten.
Zum Beispiel einige Wochen vor der Ausstellung, damit ein kleiner Saum nachwächst.
Bei dem einen oder anderen Fisch hatte ich diesen Eindruck.


Diese Kaudale scheint mir normal zu sein.

Diese Kaudale scheint mir arg gerade und etwas "säumig".


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 13.11.2015 10:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jakob Kindler
Forum Statistiken
Das Forum hat 2558 Themen und 13219 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de