GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Halbschwarz

in Deckfarben 02.12.2012 16:30
von franzpeter | 17.706 Beiträge

Halbschwarz

HS Rot


HS Weiß

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 HS Rot.jpg 
 HS Weiss.jpg 

Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 09.06.2023 18:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

Halbschwarz-Bunt

in Deckfarben 17.01.2013 21:13
von franzpeter | 17.706 Beiträge

HS Bunt



HS Gelb

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 hs bunt.jpg 
 hs gelb.jpg 

Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 09.06.2023 18:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Halbschwarz-Bunt

in Deckfarben 04.02.2013 16:29
von franzpeter | 17.706 Beiträge

Halbschwarz wurde 1959 von Dzwillo als Gen Nigrocaudatus 2 beschrieben: Tiefschwarzer Hinterkörper von der Schwanzspitze bis in die Gegend des Brustflossenansatzes .Er entdeckte es bei Guppyweibchen auf den Geschlechtschromosomen (X). Lange Zeit war man deshalb der Meinung, und berücksichtigte dass auch bei der Zucht, Nigrocaudatus wird nur über die Weibchen vererbt .In jüngster Vergangenheit hat sich aber gezeigt , dass in vielen modernen halbschwarzen Zuchtstämmen, das Gen Nigrocaudatus, durch Crossing over (so nennt man den Chromosomenstückaustausch während der Meiose) auf das Y-Chromosom gelangt ist und so auch von den Männchen vererbt wird.Es ergeben sich dadurch vielfältige Möglichkeiten , neue Farbkombinationen zu kreieren .Am häufigsten sind zur Zeit hs-rot , hs-gelb,hs-weiß,hs-blau und hs-bunt anzutreffen.Züchterisches Ziel sollte sein , das halbschwarz klar und rein zu halten . Der Kontrast zu den roten, blauen, gelben oder weißen Schwanzflossenfarben sieht damit am wirkungsvollsten aus. Gezüchtet werden halbschwarze Guppys in allen Standardformen außer den Schwerttypen. Das Gen Ni 2 unterdrückt deren Ausbildung. Besonders erwähnenswert ist die Beobachtung, dass Halbschwarz sehr häufig mit einem schnelleren und größeren Wachstum verbunden ist. Hier scheint eine Koppelung mit dementsprechenden Genen wahrscheinlich.


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 689 Themen und 3070 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 285 Benutzer (25.12.2023 04:00).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen