GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

HS Weiß

in Guppy-Stämme 20.11.2012 12:52
von franzpeter | 9.614 Beiträge

HS Weiss



Halbschwarz Weiß
Quelle: Finn Bindeballe

Dieser Stamm wurde von dem Frankfurter Züchter Gerhard Gellrich in den 1960ern gezüchtet. Er wurde in die Vereinigten Staaten exportiert, aber seine Popularität scheint dort geschwunden zu sein. Der Stamm wurde auch nach Japan exportiert.

Merkmale
Dieser Stamm hat eine weiße Dorsale und Kaudale. Die jungen Männchen zeigen etwas Gelb in ihren Flossen, aber dies sollte mit der Reifung vergehen.

Genetik
Es ist wichtig, dass sowohl Männchen als auch Weibchen mit den reinsten, weißen Flossen ausgewählt werden. Um das reine Weiß zu erhalten ist Inzucht notwendig, da Fremdeinkreuzung oftmals zu schmutzigen Flossenfarben oder gelblichen Flossen führt. Dies ist wohl auch der Grund, warum dieser Guppy für seine geringe Größe bekannt ist. Man sollte mit jungen Weibchen züchten. Dieser Stamm läßt sich gut mit Snakeskins kreuzen, um Leoparden (oder HS AOCs) zu erhalten. Um weiße Guppys zu erzielen ist es nützlich Blond- oder Albino-Gene zu benutzen.

Kommentare
Franz Peter Schaffarth



Junger HS Weiss, man sieht deutlich leichte, gelbe Stellen in der Kaudale. Züchter: Ronny Mozek, Luxemburg. Eine Nachzucht von Claus Osche.

Englische Version

Half-Black White

This strain was developed by the Frankfurt breeder Gerhard Gellrich in the 1960s. It was exported to the U.S., but it's popularity there seems to have waned. It was also exported to Japan.

Description
This strain has a white dorsal and a white caudal. The young males have some yellow in their fins, but as they mature this should disappear.

Genetics
It is important that both males and females be chosen for the purest, whitest fins. Inbreeding the strain is necessary to maintain pure whites, as outcrosses often result in dirty colored fins or yellowish fins. This is probably the reason why this guppy has a reputation for being small. Females should be bred when they are young.
This strain makes a good cross with snakeskins to produce Leopards (or Half-Black AOCs). It is also useful for creating white guppies using the gold and albino genes.

Comments
Franz Peter Schaffarth


You can clearly see light yellow places on the caudal. Breeder Ronny Mozek, Luxembourg. A descendant from a Claus Osche strain. Present breeder: Franz Peter Schaffarth.


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 23.11.2015 22:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JasperBassler
Forum Statistiken
Das Forum hat 2643 Themen und 13343 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de