GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Neon Blue

in Guppy-Stämme 30.11.2012 13:33
von franzpeter | 9.530 Beiträge

Neon Blue

Albino Neon Blau, Foto von Bruce (Hsueh Tseng-Biao)

Synonyme
Neon Blue Tuxedo

Geschichte
Der Neon Blue ist ein Zuchtprodukt von Singapur Züchtern.

Beschreibung
Der Albino Neon Blue oben zeigt, dass ziemlich gewöhnliche Guppys in der Hand erfahrener taiwanischer Züchter zu erstaunlich schönen Guppys umgeformt werden können.


Zweifellos wurde die Albino Version des oben gezeigten Stammes mit Stämmen mit viel feineren Flossen und Formen gekreuzt, und unter optimaleren Bedingungen aufgezogen. Dennoch ist die Grundgenetik des Fisches die gleiche, sogar bis zu der weißen Patina die man auf Kopf und Rücken dieses Fisches sieht.

Zweifellos wurden in die Albinoversion des oben gezeigten Stammes Stämme mit viel feineren Flossen und Formen fremdeingekreuzt und dieser zu optimalerer Form verfeinert. Allerdings blieb die Grund-Genetik des Fisches gleich, bis auf die weisse Patina, die Sie auf Kopf und Rücken dieses Stammes sehen können.
Die Taiwanesen sind nicht die einzigen Guppy Züchter, die in der Fischfarm fischen gehen. Der Neon Blue ist der Grundstamm für den hübschen japanischen Blue Grass Guppy. Und tatsächlich findet man eine Menge Neon Blue Genetik in Japan Blue Stämmen, obwohl der Japan Blue in letzter Zeit mehr wegen seiner blau schimmernden Lichtqualität genutzt wird. Der Neon Blue trägt das Tuxedo (halbschwarz) Muster.

Genetik
Der Basis Stamm dieser Variante ist ein roter halbschwarzer Guppy! Die neonblue Farbe ist ein Ergebnis der Neon Blue Mutation, oft als "blau" bezeichnet, dem deutschen Wort für blue. Die Mutation wird auch die "Neon Blue Mutation" genannt.
Wenn man einen Blue Neon Guppy von einem Züchter erwirbt, besser als von einem Laden, dann erwirbt man sowohl die rote als auch die blaue Variante. Das ist so, weil der Blue Neon in Wirklichkeit ein Hybrid ist, der heterozygot blaue und rote Allele besitzt. Der Blue Neon wurde geschaffen, indem man einen roten halbschwarzen Guppy mit der Guppy der Blau Neon Mutation kreuzte (den man unterschiedlich in den U. S. Silver, in Europa Blau oder in Japan Brao ("Brao" ist eine Verballhornung von "Blau") nennt.
Das Blau Neon Allel ist autosomal rezessiv. Wenn der Guppy heterozygot hinsichtlich des Blau BNeon Allels ist, wird die blau irisierende Farbe hervorgerufen. Wenn er homozygot bezüglich des Blau Neon Allels ist, wird ein stumpfer, farbloser Phänotyp erzeugt.
Da die Neon Blau Mutation direkt den Körper beeinflusst und nicht die Flossen, ist ein ein Blue Neon Fisch mit roten Flossen möglich. Das ist so, da die Flossen ihre Farbe von eigenen Farbgenen erhalten. Blau Neon Mutanten mit roten Flossen haben eher ein dunkleres, stumpferes Rot als graue, goldene oder Albino Guppys.
Körperfarbe Farbe der Kaudale
RR Grau ...... Rot
Rr Grau ................Neon Blue
rr Blau ...............Stumpfes Dunkelblau
Die homozygoten Blue Neon Mutanten sind eher kleiner und mehr fragiler als ihre Geschwister.
Grundsätzlich kreuzt man einen für die Neon Blue Mutation homozygoten Guppy mit einer roten Variante des Stammes. Die hieraus entstehenden Männchen sind heterozygote Neon Blue. Die roten Farbzellen werden durch helle, strahlende blaue Iridophoren ersetzt. Der Genotyp des obersten Bildes lautet:
X Rdt Y R²r² a/a Rdt = Rote Kaudale; R2 = Asiatisches Blau (Aquamarin)
Die asiatische Mutation muss heterozygot sein, um den metallischen Phänotyp auszuprägen.

Kommentare
Aus Guppywiki:
In den Händen eines Fachzüchters in Taiwan, wurde der Singapur-Neon-Blau "Zooladen" Guppy in einen auffallend schönen Guppy transformiert.
Zweifellos wurden in die Albinoversion des oben gezeigten Stammes Stämme mit viel feineren Flossen und Formen fremdeingekreuzt und dieser zu optimalerer Form verfeinert. Allerdings blieb die Grund-Genetik des Fisches gleich, bis auf die weisse Patina, die Sie auf Kopf und Rücken dieses Stammes sehen können.
Die Taiwanesen sind nicht die einzigen Guppyzüchter, die in den Singapur-Genteichen fischen. Der Neon-Blau ist der Ursprungsstamm für den schönen japanischen Blauen Glass-Guppy. In der Tat findet man eine Menge Neon-Blau-Genetik in japanischen Blau-Stämmen, obwohl der Japan-Blaue in neuester Zeit mehr wegen seiner schimmernden hellblaue Qualität genutzt worden ist. Der Neon-Blaue besitzt das (halbschwarze) Tuxedomuster.

Der Basis Stamm für diese Variante ist ein roter halbschwarzer Guppy! Das Neon-Blau ist ein Erzeugnis der asiatischen Blau-Genetik. Die Genetik des Asian Blue Gens wird im Detail in der genetischen Abteilung des Grass Stammes Eintrag erörtert.

Grundsätzlich wird ein homozygoter Guppy der asiatischen Blau-Mutation mit einer nicht-blauen oder roten Stammvariante gekreuzt. Dies ergibt Männchen, die heterozygot auf Blau sind. Die rote Farbe wird unterdrückt und durch ein helles, brillantes Blau ersetzt.

Züchter Hinweis

Uwe Bergmann berichtet: Bei einer Kreuzung Moskauer-Männchen x Albino-Blau-Neon-Weibchen erbten die F1-Männchen das weisse Platinum des Neon-Blauen, das sich vom Nacken bis zur Basis des Pedunkel ausdehnt. Dies deutet an, dass das Platinum in seinem Stamm x-gebunden ist. Die Männchen erbten auch blaue Dorsale vom Neon-Blau-Weibchen und hatten etwas Blau in den Gebieten zwischen den Flossenstrahlen der Kaudale.


Englische Version

Synonyms
• Neon Blue Tuxedo

History
The Neon Blue is a product of Singapore breeders.

Characteristiks
The albino Neon Blue above shows that in the hands of a skilled breeder in Taiwan, quite ordinary guppies can be transformed into a strikingly beautiful guppy. Doubtlessly the albino version of the strain shown above has been out crossed to strains with much finer fins and form, and raised in more optimal conditions. However, the basic genetics of the fish are the same, right down to the white patina you see on the head and back of this strain.
The Taiwanese are not the only guppy breeders to go fishing in the fish farm. The Neon Blue is the foundation strain for the beautiful Japanese Blue Glass guppy. In fact you find a lot of Neon Blue genetics in Japanese blue strains, although the Japan Blue has more recently been used for its shimmering light blue quality. The Neon Blue has the tuxedo (half-black) pattern.

Genetics
The base strain for this variant is a red half-black guppy! The neon blue color is a product of the neon blue mutation often referred to as "blau," the German word for blue. The mutation is also called the "neon blue mutation."
Comments
Your Name
Your text


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 22.11.2015 14:41 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lnhollin
Forum Statistiken
Das Forum hat 2584 Themen und 13257 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de