GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Die Grundfarbe Albino

in Grundfarben 18.01.2013 09:32
von franzpeter | 9.651 Beiträge

Albino
Diese Mutation wurde das erste Mal um 1940 in den USA (New Jersey) beobachtet. Der schwarze Farbstoff (Melanin) fehlt fast vollständig und lässt die Tiere gelb erscheinen. Die Augen hinterlassen den Eindruck, als ob sie rot gefärbt sind. Sie sind aber farblos und die roten Blutgefäße dahinter scheinen hindurch. Nimmt man es genau, ist die Bezeichnung Albino (weiß) nicht korrekt. Bei den Vogelzüchtern wird diese Farbmutationen Lutino (gelb) bezeichnet. Die Ursache für den Mangel an Melanin liegt in der fehlenden Aktivität des Enzyms Tyrossinase. Die anderen Farbstoffe unter- liegen keiner Einschränkung und können vollständig gebildet werden. Eine beliebte Deckfarbe auf Albino ist rot. Hin und wieder geäußerte Bedenken, dass Albinos schwieriger in Zucht und Aufzucht sind, kann ich nicht teilen. Der einzige mir bekannte Nachteil sind Fertilitätsprobleme bei fortgesetzter Inzucht. Man sollte deshalb spätestens nach der dritten Inzuchtgeneration eine andere Deckfarbe (Grau) einkreuzen. Von mehre- ren Züchtern wird berichtet, dass aus reinen Albinoverpaarungen 100% graue Tiere fallen. Es gibt also mindestens 2 unterschiedliche Formen von Albinismus (Melaninmangel), wie es auch vom Men- schen bekannt ist.


Albino Weibchen

Albino bunt

Petzold
Albinos
Mutation 1940 New Jersey
Haut + Augen kein Melanin
AaxAa Erbgang F1
AA Aa Aa aa 25 % albinotisch
schwer rein weiterzuzüchten; Albinofaktor ruft eventuell Resistenzminderung hervor
heterozygot im Wildguppy
Dzwillo erreichte gute Ergebnisse mit sorgfältiger Zucht

Hans Luckmann
Kreuzt man eine einfach -rezessive Grundfarbe (Gold, Blond)
mit der einfach-rezessiven Grundfarbe Albino, so erhält man keine sichtbare neue Grundfarbe (w. z. B. Weiß b.d.K. Blond + Blau) sondern zwar auch einen doppelt-rezessiven Typ, aber eben nur die Albino-Form von Gold, Blond, Blau, usw.
Der Albino-Blonde oder Albino-Goldene ist höchstens noch schwächlicher und unfruchtbarer als der Grau-Albino.
Solche Zuchten sind im Rahmen von Versuchszuchten zum Sammeln von Erfahrungen interessant, ausstellungsreif werden sie kaum.
Albino-Blond: aa bb GG PP RR
Albino-Weibchen sind die schönsten Guppy-Weibchen.
Albinos haben wenig Vitalität und schwache Flossenformen und geringe Fruchtbarkeit
Einkreuzung von Grau einkreuzen (25% Albinos)

Hinweis auf den Artikel von Osche, Albinozucht I und II


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 12.02.2017 15:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JasperBassler
Forum Statistiken
Das Forum hat 2559 Themen und 13279 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de