GKR-Forum

a_6.jpg a_6.jpg

#1

Corona wird bleiben und wir müssen endlich die Hysterie überwinden

in Aus der Welt der Wissenschaft 16.11.2021 12:15
von franzpeter | 12.362 Beiträge

Der Herbst ist da, die Inzidenzen steigen und regional melden einige
Krankenhäuser überfüllte Intensivstationen. Medien und Politik machen die
Ungeimpften für diese Entwicklungen verantwortlich. Doch das ist zu kurz
gedacht. Wir ernten nun vielmehr, was unser komplett fehlgeleitetes
Pandemiemanagement gesät hat. Obgleich Corona demnächst ins dritte Jahr geht,
haben die Verantwortlichen die Krankheit immer noch nicht verstanden. Das ist
tragisch, da das Versagen dazu führen kann, dass die Corona-Maßnahmen zu einem
Dauerzustand wird. Ein Zurück zur Normalität kann es daher nur geben, wenn wir
endlich die Hysterie überwinden, Denkfehler als solche erkennen und die Pandemie
rational betrachten. Von Jens Berger
Mehr von diesem Beitrag lesen

https://www.nachdenkseiten.de/?p=78018#more-78018

Zitat:
Weltweit zeigen die statistischen Daten eins – Covid 19 ist bei der Erstinfektion eine Krankheit, die vor allem bei bestimmten Risikogruppen eine sehr gefährliche, ja tödliche, Krankheit sein kann. Die Krankheitslast tragen dabei fast ausschließlich die Älteren und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen, wobei vor allem die Fettleibigkeit ein Schlüsselfaktor zu sein scheint. Die Krankheit verliert jedoch – selbst für diese Risikogruppen – einen Großteil des Schreckens, wenn eine Grundimmunisierung vorliegt. Ja, es gibt Impfdurchbrüche, die führen aber meist nur zu einer „mittelschweren“ Erkrankung, die jedoch bei Hochbetagten und Multimorbiden der berühmte Tropfen sein kann, der das Fass zum Überlaufen bringt. Das gilt jedoch auch für andere virale Erkältungskrankheiten und bakteriologische Infekte.

Anmerkung:
Fettleibigkeit, ja, und Tabak, Alkohol und mangelnde Bewegung.
Was ist mit dem Tempolimit?
Kaum habe ich mein Auto abgemeldet, kommt so ein Hansel und verkündet: Auto anschaffen, weil Bahn und Bus tabu sein sollen?
Hat der sie noch alle?
Nur weil die Lobby am Rad dreht und einige ältliche Politiker (und andere) Angst um ihr Leben haben?
Sollen sie sich doch um die allgemeine Gesundheit der Gesellschaft mehr kümmern!
Armut, Wohnungsnot, Bildung.


Mit freundlichen Grüßen
franzpeter
zuletzt bearbeitet 16.11.2021 12:16 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1748 Themen und 13621 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 71 Benutzer (12.03.2015 19:47).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen